Newsletter abonnieren:




















 















   

April

Brauchen wir als Lesebühne nach fast zehn Jahren etwa einen Werbeslogan? So was wie "Text und mehr" oder "Heut guck ich keinen Tatort". Falls wir eine neue, aufstrebende Klientel ansprechen wollen, die gerade sehr viel angesprochen wird, vielleicht auch "Die lesen, wie's wirklich is'!!!" Wir wissen es nicht, woher soll'n wir's auch wissen? Nur so viel: "I'll read the sh*t outta you" fänden wir lässig. Ansonsten machen wir aber das, was wir immer machen: was anderes. Es gibt Text, Musik, fortschrittliche Komik, einen Trialog und einen neuen Welthit auf Hessisch. Wie immer neu, wie immer anders.
Als Gast kommt "gute Kollege": Raban Lebemann, Vorleser, Slamveranstalter, gebürtiger Offenbacher (aber 'n ganz anständiger) und eine Hälfte des Frankfurter Duos Cönig und Lebemann. Schöni, feini! Kommt alle am

Sonntag, 8. April 2018
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
im Elfer
Klappergasse 5
Frankfurt-Sachsenhausen

Die Lesebühne findet an jedem zweiten Sonntag des Monats statt. Das übernächste Mal also am 13. Mai. Dann mit Michael Bittner aus Berlin.




Foto: Moppel Wehnemann (moppelmett.de)