Newsletter abonnieren:




















 















   

März

"Was? Der Birr, der Groebner und der Elis zusammen? Und das kostet nur sechs Euro? Ja, ihr versaut mir ja das Geschäft!"
So sprach neulich ein süddeutscher Kabarettveranstalter und hatte damit recht. Aber was tut die Lesebühne nicht alles für ihr geliebtes Publikum: neue Texte schreiben, Lieder singen, Ansagen improvisieren und bei der Arbeit Bier trinken. Weil ihr es uns wert seid. Aber auch weil wir nichts anderes können. Oder kann sich jemand Elis in einem Marketingbüro vorstellen? Oder Birr als Verkäufer eines Geschäftes für Brautmoden in Übergrößen? Eben! Literarische Bühnenkomik ist nicht jedermanns Sache, aber irgendjemand muss den Job ja erledigen.
Gäste hamwa diesmal gleich zwei. Kaleb Erdmann war schon zweimal bei uns und ist nicht nur ein Supertyp sondern auch noch ein großartiger Vorleser und Nachdenker. Ebenso war Jan Cönig schon mal bei uns. Ein umtriebiger Frankfurter Slammer und Slamveranstalter, Nice Guy und eine Hälfte des Frankfurter Duos Cönig und Lebemann. Es wird scharf! Kommt alle am

Sonntag, 11. März 2018
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
im Elfer
Klappergasse 5
Frankfurt-Sachsenhausen

Die Lesebühne findet an jedem zweiten Sonntag des Monats statt. Das übernächste Mal also am 8. April. Dann mit Raban Lebemann aus Frankfurt.




Foto: Moppel Wehnemann (moppelmett.de)