Newsletter abonnieren:






















 















   

Lisa Danulat

Wurde 1983 in Frankfurt geboren und ging dort zur Schule. Abgesehen von einem Emigrationswunsch nach Amerika mit ihrem damaligen Verlobten im Jahre 2000 ist sie Ihrer Stadt immer treu geblieben.
Nach einem kurzen Abstecher in die mitreißende Welt der Germanistik 2002 ging sie nach Freiburg im Breisgau, um sich dort zur mittelmäßigen Schauspielerin ausbilden zu lassen und jeden Abend rotzedicht zu sein.
Es folgten Rollen in der freien Theaterszene Freiburg, im Schnitzelparadies Piccadilly ("Machsch mer noch e Fläschle?") und am Stadttheater Freiburg. In Freiburg verfasste sie auch erste Theaterstücke, die teilweise heute noch ganz schön schlecht sind. 2004 schrieb sie aber "Die Sieben Stufen der Akzeptanz", die am Freiburger Wallgrabentheater 2005 mit großem Erfolg uraufgeführt wurden.

Was Lisa blöd findet: Terror, Nazis, Krieg, Aids, Krebs, Hunger, Übergewicht, Rosamunde Pilcher, Studiengebühren.
Was Lisa mag: Auf dem Klo rauchen, Dinge ordnen und im rechten Winkel richtig hinlegen, Augenbraue reiben, Jogi Löw.